Darauf kommt’s beim Gulasch an

20. Dezember 2008

Je sorgfältiger Sie das Fleisch anbraten, desto saftiger wird ihr Gulasch.Folgende Punkte sollten Sie dabei beachten:
Fleisch in kleinen Portionen ins heisse Fett geben und ringsherum kräftig anbraten.So können sich die Fleischporen sofort schliessen, und der Saft bleibt erhalten. Fleisch herausnehmen.Kleingeschnittenes Gemüse wie Sellerie im Bratfett anrösten. Eventuell Tomatenmark oder Paprikapulver zugeben, unter rühren kurz anschwitzen. Dabei lösen sich die Röststoffe vom Topfboden und können dem Schmorfond eine kräftige Würze geben.Fleisch wieder in den Topf geben . Würzen, mit Wasser, Brühe oder Wein ablöschen. Und dann einfach alles abgedeckt bei geringer Hitze schmoren lassen.