Herzhafter Kartoffelsalat

20. Dezember 2008

Zutaten für 4 Personen

800 g. Kartoffeln
1 rote Paprikaschote
½ Gurke
½ Bd. Lauchzwiebel
200 g, Senf ( z B. Löwensenf Rouladentraum)
2 Esslöffel Creme fraiche ,
50 ml Sahne ( süsse Sahne)
2 Esslöffel Kräuteressig
Zucker, Salz, Pfeffer

Kartoffeln waschen, in der Schale 20 Minuten garen. Abgiessen, pellen, auskühlen lassen und in Scheiben teilen.
Paprikaschote abbrausen, putzen, entkernen, in Streifen schneiden. Gurke waschen, schälen, längs halbieren und in Scheiben teilen. Lauchzwiebel ( Frühlingszwiebel) abbrausen, putze und schräg in grobe Ringe schneiden. Senf,
Creme fraiche, Sahne, Essig, verrühren, kurz erwärmen. Mit Zucker, Salz, Pfeffer, abschmecken. Dressing über die
Salatzutaten geben, vorsichtig unterheben. Etwas ziehen lassen, lauwarm servieren.


Gemüsesuppe

20. Dezember 2008

gemuesesuppe

Zutaten für 4 Personen

1 grosse Zwiebel
2 Stangen Lauch
3 Möhren
½ Knolle Sellerie
½ Kopf Wirsing
1 Knoblauchzehe, gehackt
4 mittelgrosse Tomaten
2 grosse Kartoffel
52 g, Speck gewürfelt
2 Esslöffel Olivenöl
1 ½ l Gemüsebrühe
50 g, Gabelspagetti
½ Bund Petersilie gehackt
50 g, Parmesan
Pfeffer
Salz

Gemüse putzen und in Streifen schneiden. Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, abziehen, entkernen und in kleine Spalten schneiden. Die Kartoffeln schälen und den Speck würfeln.
Olivenöl in einem Topf erhitzen. Den Speck darin anbraten. Gemüse und Knoblauch zugeben und ca. 5 Minuten anbraten.
Die Brühe zugiessen und ca. 30 Minuten köcheln lassen. 10 Minuten vor Ende der Ende der Garzeit Kartoffeln, Gabelspagetti sowie die Tomaten zugeben.

Mit Petersilie und Parmesan servieren.


Kohlrabi Möhren Eintopf

20. Dezember 2008

wurschteltopf

Zutaten für 4 Personen

3 Kleine Kohlrabi
500 g. Möhren
500g. Kartoffeln
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Bund Schnittlauch
1 Becher Creme Fraiche ( saure Sahne)
1 Kleine Dose Tomatenmark
1 Liter Gemüsebrühe ( 1 Teelöffel, Instandbrühe)
Salz, weissen Pfeffer
50 g. Butter ( keine Margarine)
400g Fleischwurst

1. Kohlrabi, Kartoffeln schälen und in Würfel scheiden die Möhren in Scheiben. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden.
2. Butter im Topf zerlassen  und das Gemüse darin anschmoren, Brühe auffüllen und kräftig würzen,
20 bis 30 Minuten garen lassen bei mittlerer Stufe. In der zwischen Zeit die Fleischwurst Pelle entfernen und in Scheiben schneiden.
3. Saure Sahne mit Tomatenmark verrühren. Schnittlauch abspülen und in Ringe schneiden. Die Wurst zum Gemüse geben, 10 Minuten mit heiss werden lassen. Den Topf vom Herd nehmen, Saure Sahne darüber verteilen und den Schnittlauch darüber streuen.


Erbsen – Kartoffel – Gemüse in Dillsosse

20. Dezember 2008

Zutaten für 4 Personen

1 kg frische Erbsen oder aus der Tiefkühltruhe 300g.
500g, Kartoffeln
40g, Butter
1/8 l Hühnerbrühe (Instant)
1/8 l Schlagsahne
2 Eigelb
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
2 Bund Dill oder 1 Paket Dill tiefgefroren

1. Frische Erbsen auspalen, Kartoffeln schälen, Kartoffeln in Würfel schneiden Beides in Butter andünsten Mit der Brühe auffüllen und geschlossen Topf 15 Minuten garen

2. Sahne mit Eigelb verquirlen und unter das Gemüse rühren ( nicht mehr kochen lassen.
Mit Salz, Pfeffer, und Muskatnuss herzhaft würzen.

3. Dill fein hacken und unter das Gemüse heben.

Dazu passt Fischfilet.


Kartoffelpfanne

20. Dezember 2008

kartoffelpfanne

Zutaten für 4 Personen

750 g, Kartoffeln
250 g, Zwiebeln
6 Esslöffel Öl
Salz Pfeffer aus der Mühle
1 Dose geschälte Tomaten ( 825 g, EW)
1 Bd. Schnittlauch
150 g, Emmentaler
oder nach Geschmack auch mehr Emmentaler
(für unseren Geschmack nehmen wir ca 300 g)

Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln pellen, halbieren und in feine Ringe schneiden. In einer grossen Pfanne die Kartoffeln in Öl rundherum anbraten und 10 Minuten schmoren lassen. Zwiebeln zugeben und glasig werden lassen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.Tomaten in einem Sieb abtropfen lassen, entkernen und zu den Kartoffeln geben. Zugedeckt weitere 15 Minuten garen Schnittlauch in Röllchen schneiden und über die Kartoffeln streuen.Käsescheiben darauf verteilen und bei geschlossenem Deckel 10 Minuten schmelzen lassen. In der Pfanne servieren. Dazu passen grüner Salat und Bier.