Lachskotelett mit Wirsing

20. Dezember 2008

Zutaten für 4 Personen

1 kleiner Wirsing (1 kg)
Salz,
1 Zwiebel,
2 EL Rapsöl
400 ml Gemüsebrühe (Glas),
1 TL Zitronensaft
3 EL gehackte Walnüsse
Pfeffer, Muskat, Koriander
300 g Kartoffeln
4 kleine Lachskoteletts (je ca. 150 g)
1 grosses Bund Petersilie
Wirsing von äusseren groben Blättern befreien, halbieren, Strunk herausschneiden, Blätter klein schneiden. Zwiebel
schälen und klein schneiden. In einem grossen Topf einen Esslöffel Öl erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten.
Wirsingblätter kurz mit dünsten und mit Brühe ablöschen. Zitronensaft dazugeben. Kohlblätter je nach Härte 25 bis
40 Minuten bei geringer Hitze garen, gelegentlich umrühren. Walnüsse zugeben, mit Salz, Pfeffer, Muskat und
Koriander kräftig würzen. Kartoffeln schälen und in wenig Salzwasser bei geringer Hitze zugedeckt in etwa 25
Minuten garen. Lachskoteletts mit Salz und Pfeffer würzen. Einen Esslöffel Öl erhitzen, Koteletts darin von beiden
Seiten je 3 Minuten anbraten. Petersilie waschen, trocken schwenken, Blätter sehr fein hacken. Lachskoteletts,
Kartoffeln und Wirsing anrichten und mit Petersilie bestreuen.